Mehr Lust auf Sex – TOP 7 Aphrodisiaka + Bestes Aphrodisiakum für Mann & Frau

Clemens
19. Dezember 2018

Einleitung

Ein schwacher Libido ist der Albtraum eines jeden Mannes. Man fühlt sich oftmals antriebslos, unmotiviert und allgemein lustlos. Die Gesundheit des Sexualtriebs wirkt sich oftmals auf alle anderen Lebensbereiche wie Sport und Karriere aus. Wenn wir eine hohe sexuelle Lust haben steigt meist auch die Motivation beruflich und akademisch mehr zu erreichen als auch mehr Sport zu betreiben.

Logischerweise, denn all das sind Faktoren die uns attraktiver für das weibliche Geschlecht machen. Die sexuelle Kraft spendet unglaublich viel Energie und wirkt sich auf nahezu alle Lebensbereich aus, insbesondere unsere Beziehung.

Lustlosigkeit ist der größten Beziehungskiller überhaupt.

Um das zu vermeiden und entgegen zu wirken gibt es einige effektive Lebensmittel die nachweislich unseren Libido bzw. unser sexuelles Verlangen steigern. Diese nennen sich Aphrodisiaka.

Was ist ein Aphrodisiakum?

Ein Aphrodisiakum ist ein Wirkstoff bzw. meist ein Lebensmittel welches anregend auf den Sexualtrieb wirkt. Eine Ernährung in die man aktiv Aphrodisiaka integriert kann somit den Libido wieder aufbauen und die sexuelle Lust fördern. Der name Aphrodisiakum kommt aus dem Griechischem und bedeutet τἁ Ἀφροδίσια. Aktuell gibt es über 500 verschiedene Aphrodisiaka auf der Welt also Pflanzen denen man eine Libido / Lust steigernde Wirkung nachsagt.

7 besten Aphrodisiaka für mehr Libido & Sex Drive

Grundsätzlich sollte man bevor man zu medikamentösen Mitteln wie Viagra und co. greift versuchen auf natürlicher Basis zu arbeiten. Das hat den Grund, dass nahezu alle künstlich hergestellten Medikamente Nebenwirkungen unterschiedlichster Art haben und bei langfristiger Einnahme schädlich sein können.

Pflanzen zw. Pflanzliche Extrakte auf natürlicher Basis sind meist viel besser verträglich und unterstützen den Körper auf natürliche Art und Weise. Somit können sie auch langfristig eingenommen werden ohne schwerwiegende Nebenwirkungen befürchten zu müssen. Zudem sind sie leichter dosierbar und nicht rezeptpflichtig.

Platz #1 – Maca

Der Testosteronbooster aus den Anden ist nur unter den Sportler besonders beliebt sondern wird auch in der traditionellen Medizin als Heilpflanze eingesetzt. Die wurzelartige Knolle wächst auf über 2.000m Seehöhe unter harschen Bedingungen. Die Einwohner aus Peru haben sie schon seither als Mittel für mehr Kraft, Potenz, Ausdauer und sexuelle Lust eingesetzt.

Lediglich wenige Gramm reichen täglich reichen aus um einen merklichen Unterschied zu spüren.

In Kombination mit schwerem Krafttraining ein unglaublich effektiver Booster für Testosteron, Libido und allgemeine sportliche Performance.

Darüber hinaus ist Maca vollgepackt mit Nährstoffen und liefert zahlreiche essentielle Vitamine, Minerale und Spurenelemente. Es wird nicht umsonst als Superfood bezeichnet und mach Ihrem Namen alle Ehre.

Weitere positive Eigenschaften:

  • Wirkt Antioxidativ
  • Fördert Durchblutung
  • Hemmt Entzündungen
  • Unterstützt die Verdauung

Weitere Studien:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18801111

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4411442/

maca

Bockshornklee

Bockshornklee ist der heimische Superstar wenn es um die Gesundheit des Mannes geht. Es steigert nachweislich das Haarwachstum (wirkt gegen Haarausfall), kurbelt die Testosteronproduktion an und steigert das sexuelle Verlangen. Zahlreiche Studien konnten diese Thesen bereits belegen und es wurden erstaunliche Ergebnisse veröffentlich:

Es gab eine Studie an der University of South Queensland in Australien die bereits 2011 erste eindeutige Belege lieferte. Es wurden Männern zwischen 25 und 52 Jahren in zwei Gruppen aufgeteilt. Gruppe 1 erhielt zweimal pro Tag Bockshornklee Extrakt während die Kontrollgruppe nur ein Placebo bekam. Das Ergebnis war sehr eindeutig: Die Bockshornklee Gruppe hatte im Vergleich 25% mehr Libido als die Placebo Gruppe.

Tongkat Ali

Eine Pflanze dir vor allem in den letzten Jahren unglaublich viel Aufmerksamkeit bekommen hat ist Tongkat Ali. Sie kommt ursprünglich aus südostasiatischen Raum und wir seither in großen Mengen Richtung USA und mittlerweile auch Europa exportiert.

Diese  aus dem Regenwald von Malaysia stammende Pflanze ist unglaublich Effekt wenn es um die Verbesserung der sexuellen Gesundheit des Mannes geht. Sie steigert nachweislich die Testosteronwerte, Libido, Spermienqualität und allgemeine Fruchtbarkeit.

Yohimbin

Yohimbin ist ein Inhaltsstoff welchen man in der Rinde und Blättern des Yohimbe Baumes findet. Yohimbin kann sehr leicht die Blut Hirn Schranke überwinden und hat entsprechende Wirkung auf Blutdruck und Herzschlag. Durch die Blockade von α2-Adrenozeptoren auf Blutgefäße in den Geschlechtsorganen wirkt Yohimbin aphrodisierend. Aber auch Rezeptoren im zentralen Nervensystem werden teilweise durch den Inhaltsstoff blockiert. Gewisse Seratonin Rezeptoren werden auch durch Yohimbin beeinflusst.

In dieser Metaanalyse konnte sogar eindeutig nachgewiesen werden, dass Yohimbin nicht nur sexuelle Lust fördert sondern auch erektile Dysfunktion verbessert. 

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9649257?dopt=Abstract

Ginkgo Biloba

Ginkgo Biloba ist eine der ältesten Heilpflanzen in der traditionell chinesischen Medizin. Die Bäume werden hunderte und sogar bis zu über 1000 Jahre alt. Deswegen wird auch häufig die Bezeichnung Baum des ewigen Lebens gewählt. Die Eigenschaften von Ginkgo Biloba sind relativ vielfältig. Konkret fördert das Pflanzenextrakt jedoch die Durchblutung und Nährstoffversorgung. Davon profitieren nicht nur die Geschlechtsorgane sonder auch das Gehirn und der restliche Körper.

Cordyceps

Der Testosteron Pilz aus China wird seit tausenden Jahren in der TCM eingesetzt und sexuelle Störungen aller Art zu heilen. Unter anderem steigert Cordyceps, auch Raupenpilz genannt, unsere Tesosteronwerte was wiederum unser sexuelles Verlangen steigern lässt. Die Pflanze wirkt allgemein kräftigend und aufbauend und kann auch die physische Leistungsfähigkeit steigern.

ashwagandha

Ashwagandha

Der indische Ginseng oder auch Schlafbeere genannt ist seit jeher ein wirksames Mittel in der traditionellen Medizin gegen hormonelle Störungen aller Art. Ashwagandha wirkt als Adaptogen und gleich somit die Defizite gewisser Hormone aus.

Stressbedingter Libido- & Testosteronmangel lassen sich somit durch Ashwagandha ausgesprochen gut behandeln. Testosteron ist ja mitunter eines der wichtigsten Hormone wenn es um die Steigerung von Libido geht.

Ashwagandha

Tribulus Terrestris

Eine weitere Pflanze aus der subtropischen und tropischen Klimazone welche vorwiegend in Südostasien und Teilen Afrikas vorkommt. Sie wirkt sich auch maßgeblich auf die Testosteronproduktion aus  und kann diese entsprechend verbessern. Tribulus Terrestris auch Burzeldorn genannt steigert die Anzahl der androgenen Rezeptoren im Blut. Diese sind vor allem verantworllich für die Ausprägung des männlichen Verhalten fürs Männer. Darunter fällt auch der Sex Drive bzw. Libido. In Kombination mit Maca unschlagbar!

Chilischoten

Chili ist nicht nur scharf sondern macht auch scharf. Für alle jene die einen niedrigen Libido haben sollten öfter zu Chili und anderen scharfen Gewürzen greifen. Der durch die Schärfte induzierte leichte Schmerz fördert die Durchblutung und regt unseren Körper an. Es werden auch nachweislich Glückshormone wie Dopamin freigesetzt.

Weitere positive Eigenschaften von Chili:

  • Wirkt Antibakteriell
  • Wärmt von Innen
  • Stärkt die Abwehrkräfte
  • Wirkt Antiviral

Horny Goat Weed

Das wohl effektivste aber am schwersten zu bekommende Mittel ist Horny Goat Weed oder auch Ziegenkraut genannt. Erstmals wurde es von Bauern entdeckt die die Blätter des Ziegenkrauts trotz großer Stacheln vorsichtig gegessen hatten. Die Folge war ein unglaublich hoher Fortpflanzungsdrang. Man kann das Ziegenkraut nicht in abgekapselter Form in der EU kaufen aber anbauen.

Vanille

Vanille ist das Gewürz der Verführung schlechthin und fördert auch nachweislich das sexuelle Verlangen. Der Geruch allein ist sehr anziehend und kann das sexuelle Verlangen beider Geschlechter erhöhen. Einfach eine Schote mahlen oder echtes Vanillepulver kaufen und Speisen damit verfeinern. Vor allem in süßen Gerichten oder Nachspeisen macht sich Vanille sehr gut.

Dunkle Schokolade

Dunkle Schokolade welche ausschließlich aus Kakao besteht kann nachweislich unseren Spiegel an Glückshormonen wie Dopamin und Serotonin heben. Beide Hormone korrelieren auch mit einer gesteigerten sexuellen Lust. Zudem ist dunkle Schokolade (echte Kakaoschokolade) besonders reich an Antioxidantien und zahlreichen sekundären Pflanzenstoffen welche vorteilhaft für unsere Gesundheit sind.

Ernährung und Libido

Zudem sollte die grundsätzliche Ernährung aus hochwertigen, biologischen und unverarbeiteten Lebensmittel bestehen. Diese bildet die Basis für unsere Gesundheit und natürlich auch einen hohen Libido. Mangelernährung oder Übergewicht aufgrund von Fast Food wirkt sich negativ auf unsere (sexuelle) Gesundheit aus und schadet dem Libido. Das beste Aphrodisiakum nützt nichts wenn die grundsätzlich Ernährung nicht passt.

Kohlenhydrate

Eine Ernährung reich an Kohlenhydraten ist besonders vorteilhaft unseren Libido. Kohlenhydrate sind die ideale Energiequelle sowohl für unser Gehirn als auch unsere Muskeln. Sie geben uns nicht nur bei der Arbeit und im Training Power sondern auch im Bett.

Wer keine Energie hat und lethargisch ist kann auch keine sexuelle Lust entwickelt. Deshalb empfehlen wir eine Ernährung basierend auf komplexen Kohlenhydrate wie brauner Reis, Quinoa, Hirse, Buchweizen, Hirse, Amaranth und sowie Linsen.

Früchte sind auch eine gute Quelle für Kohlenhydrate und beinhalten zahlreiche essentielle Nährstoffe wie Vitamine, Minerale und sekundäre Pflanzenstoffe. Zudem gibt es ein paar Studien die feststellen konnten, dass der Libido bei Low Carb Ernährung stark sinkt.

Gesunde Fette

Gesunde Fette sind essentiell für den Körper und wirken bei der Regulierung vieler Funktionen im Körper mit. Ein übertriebener Fettkonsum, vor allem ungesunde Fettsäuren führt zu Sättigung, Lustlosigkeit. Nicht gerade die besten Vorraussetzungen um den Sex Drive zu erhöhen. Allerdings sind gesunde Fette in geregeltem Maße fördernd was die Libido angeht. Achte darauf genügend gesunde Fette zu dir zu nehmen zum Beispiel: Olivenöl, Avocados, Kokosöl, Nüsse etc.

Das Libido Hormon Testosteron

Wer seinen Libido nachhaltig hoch halten möchte sollte grundsätzlich auf seine Testosteronwerte achten. Testosteron ist maßgeblich für die sexuelle Lust und den Libido verantwortlich.

Viagra und Co. sind eher kurzfristige Lösungen die aber das Symptom und nicht die Ursache lösen. Die oben genannten Pflanzen tragen mitunter zur Erhöhung des Testosteronspiegels bei und unterstützen die natürliche Hormonproduktion. Darüber hinaus gibt es weitere Faktoren die unsere Testosteronproduktion ankurbeln. Die wichtigsten im Überblick sind

  • Schlaf (!)
  • Training
  • Ernährung
  • Stress
  • Alkohol

Grundsätzlich sind unsere Hormone immer ein Resultat unseres Lifestyles und deshalb sollten wir eine gesunde Lebensweise mit ausreichend Schlaf, wenig Stress und einer vollwertigen Ernährung führen. Das ist langfristig der effektivste Weg um die Testosteronwere zu erhöhen. Die Ernährung ist mitunter einer der wichtigsten Aspekte, da die Bildung von Testosteron zahlreiche Nährstoffe notwendig sind. Die oben genannten Pflanzenextrakte tragen zusätzlich zu Bildung bei und unsere Testosteronwerte lassen dadurch effektiv steigern.

Aphrodisiaka

Zusammenfassung

Diese 7 Aphrodisiaka zeigen sich bei regelmäßiger Einnahme besonders effektiv wenn es darum geht den Libido und die sexuelle Lust zu steigern. Sie sollten idealerweise täglich und hoch dosiert über einen Zeitraum von mindest 4 Wochen eingenommen werden um Ihre volle Wirkung zu entfalten.

Um die volle Wirkung der Pflanzenextrakte entfalten zu können sollten natürlich auch etwaige  Änderungen und Verbesserungen am Lifestyle vorgenommen werden. Ausreichend Schlaf, eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung sowie regelmäßig Sport unterstützen die natürlich Bildung von Testosteron. Es ist das wichtigste Hormon wenn es um Libido und sexuelle Lust geht. Spätesten nach den 30 Tagen Einnahme und etwaigen Verbesserung der Lebensart sollten den Libido sichtlich verbessern und das Verlangen nach Sex  steigen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Schlagwörter
Clemens

Clemens

Hey, mein Name ist Clemens Kohlbacher und ich Co Founder von You Optimized. Als Biohacker und Ernährungsberater habe ich über die Jahre hinweg zahlreiche Erfahrungen und Know How gesammelt. Diese teile ich in unserem Magazin gerne mit euch.
Die willst immer kostenlos die neusten Biohacks erfahren?

Dann trage dich einfach an und wir schicken dir unsere neuesten Erkenntnisse in Form von Artikeln, Videos oder direkten Links zu den Studien. 100% Science – 0% Bullshit.

Twitter Facebook Nach oben scrollen
smile2.png

sharing is caring

Wir arbeiten sehr hart daran täglich die neuesten Studien zu analysieren, zusammen zu fassen und euch kostenfrei zu bieten.

Mit einem Klick kannst du unsere Arbeit unterstützen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email