Testosteron Spiegel erhöhen mit Phytoandrogene

Anna Hetz
21. Oktober 2018

Einleitung

Phytoandrogene sind Pflanzen die dein Testosteron auf natürliche Weise steigern. Sie sind „hormonaktive Superfoods“ die pflanzliche Androgene („Männerhormone“) enthalten die den Testosteronspiegel erhöhen.
Siesind noch nicht so bekannt, können aber Männern dabei helfen, ihren Testosteronspiegel positiv zu beeinflussen. Zusätzlich können bestimmte Vitalstoffe und Lebensmittel dazu beitragen, die Werte zu steigern.
Androgene machen aktiv und fördern die Fettverbrennung.

Mit ihnen kann man dem Bauchfett den Kampf ansagen, denn mit steigendem Androgengehalt “schmilzt” das Fett im Körper leichter. Es eignet sich dazu vor allem Oliven- Kokos- und Rapsöl.
Kein Wunder, denn Testosteron und alle andern Androgene werden aus Fetten, besser gesagt aus Cholesterin gebildet.

Die Abstimmung von Phytoandrogene und Phytoöstrogene erlaubt ein genaues körperindividuelles „Arbeiten“ nach Maß und ermöglicht das Erklimmen nie geahnter Leistungsstufen. Der leistungsstarke Traumkörper ist greifbar nah und bei Berücksichtigung einiger maßgeblicher Zusammenhänge für jede Frau und jeden Mann erreichbar. (siehe Artikel)

Liste der Phytoandrogene

Hier ein Überblick über die wichtigsten Phytoandrogene die deine Testosteron Werte potentiell steigern können. Es gibt natürlich weitaus mehr aber die folgende Liste besteht aus all jenen mit dem höchsten Gehalt und der größten nachweislichen Wirkung.

Ashwaganda

Es steigert die körpereigene Energie, schenkt Vitalität und man ist leistungsfähiger. Außerdem ist es ein natürliches Aphrodisiakum, verjüngt Körper und Geist und fördert sogar die LanglebigkeitEs ist mitunter einer der nachweislich effektivsten Pflanzen wenn es darum geht den Testosteronspiegel und die Kraftwerte zu steigern. Vor allem bei Bodybuildern und Kraftsportlern ist Ashwagandha zurecht sehr beliebt. Welche Vorteile Ashwagandha dir noch bringt erfahrt ihr in unseren Ashwaganda-Artikel.

Ashwagandha

Pinienpollen / Kiefernpollen

Pinienpollen gelten als Superfood, welche aus den Blütenstaub der Pinienpollen gewonnen wird. Sie zählen zu den besten und wirkungsvollsten Stärkungsmittel. Das besondere an ihnen ist, das diese Testosteron und steroide Substanzen behalten. Der Gehalt an pflanzlichem Testosteron zu mitunter am höchsten und bei richtiger Dosierung für den Menschen bedeutend. Um mehr über Pinienpollen und ihre Wirkung zu erfahren geht schaut euch unseren Artikel dazu an. Die Einnahme erfolgt am besten über Tropfen damit das pflanzliche Testosteron direkt über die Schleimhaut aufgenommen wird und die maximale Wirkung entfaltet.

Piniel Pollen

 

 

 

 

Schisandra

Schisandra ist ein weiteres Superfood aus der TCM. Die Beere ist besonders dunkel und reich an antioxidantien. In der Naturmedizin wird sie zur Behandlung von vielen Beschwerden eingesetzt.Konkret Wirkt als „Stresskiller“ und sagt vielen Krankheiten den Kampf an. Es hat positive Effekte auf den Hormonhaushalt, sowie auf die körpereigene Leistungsfähigkeit. Außerdem fördert es die Regeneration der Zellen.

Androgene sind „männliche Hormone“ wie Testosteron und Dihydrotestosteron. Testosteron stellt im männlichen Organismus das dominante Hormon

Bertram

Das unscheinbare Gewächs sieht auf den ersten Blick genauso aus wie Gänseblümchen. Doch die Pflanze hast es absolut in sich. Die Wurzeln von Bertram können für Kranke und für Sportler wahre Wunder bewirken. Sie erhöht das Testosteron und wirkt Leistungsfördernd. Des Weiteren hat sie positiven Effekte auf die Psyche.

Olivenöl

Olivenöl, gefolgt von Kokosöl, hat einen straken Effekt auf die Testosteronproduktion. Alte italienische Aufzeichnungen empfahlen bei Schwächezuständen und Potenzproblemen einen Schluck reines Olivenöl in der Früh. Das liegt daran, dass eine Vielzahl von Hormone (darunter Testosteron) nur durch Fett gebildet werden können. Dabei ist die richtige Fettquelle von entscheidender Bedeutung. 

Olivenöl

Sellerie

Die grünen Stangen enthalten Phytoandrogene und haben zu dem viele Vorteile für die Gesundheit. In Sellerie sind nicht nur die hohe Mengen an testosteronähnlicher Substanzen enthalten, sondern es hilft die Nieren und Nebennieren gesund zu halten. Mit Sellerie kannst du auch einen hohen Blutdruck senken.

Brennnessel

Die Brennnesselwurzel hat eine prostatafreundliche Wirkung. Sie kommt bei gutartiger Prostatavergrösserung (BPH) zum Einsatz.

Die Brennnesselwurzel verhindert, dass sich DHT (Dihydrotestosteron) an SHBG (ein Transporterprotein) bindet. Dadurch bleibt der Anteil des freien und wirksamen Testosterons höher. Der Testosteronspiegel steigt also.
DHT ist das aktive Testosteron. Testosteron hingegen ist in Wirklichkeit nur eine Hormonvorstufe, die entweder zu DHT oder zu Östrogen umgewandelt werden kann.

Umwandlung zu Östrogen kann von der Brennnesselwurzel blockiert werden. Sie hemmt die Aromatase (ein Enzym, welches zur Umwandlung von Testosterons zu Östrogen führt).

Brennessel

Bei Männern sinkt der Testosteronspiegel mit zunehmendem Alter (ab 30 Jahren bereits). Der Östrogenspiegel bleibt meistens konstant. Irgendwann tritt hier also ein Ungleichgewicht ein, weshalb eine natürliche Steigerung des Testosteronspiegels wichtig ist, um das hormonelle Gleichgewicht wieder zu erzielen. Und genau dabei kann die Brennnesselwurzel helfen.

Entzündungshemmende Wirkung

Die Wurzeln der großen Heilpflanze werden in der Volksmedizin verwendet. Ein Tee wird traditionell eingesetzt gegen Entzündungen und Harnstau aufgrund gutartig vergrößerter Prostata. Die Brennesselwurzel lässt sich einerseits als entzündungshemmend und nesselnd, wie auch als diaetetisch und harntreibend beschreiben. Daher bietet die Anwendung der Brennesselwurzel bei unterschiedlichen Krankheitsbildern Heilung auf schonende und natürliche Weise.

Am besten eignen sich 1-1,2g Brennnesselwurzel täglich einzunehmen.

Was können Phytoandrogene?

  • Phytoandrogene dienen zur Erhöhung der allgemeinen physischen und psychischen Leistungsfähigkeit.
  • Phytoandrogene kommen in Pflanzenarten vor und können zur männlichen Leistungssteigerung eingesetzt werden.
  • Sie binden sich an Androgenrezeptoren und wirken damit androgenartig im Stoffwechsel.

Wirkung von Phytoandrogenen

  • Erhöhung der Knochendichte
  • Verbesserung der Fruchtbarkeit
  • Erhöhung der sexuellen Leistungsbereitschaft und -fähigkeit
  • Zuwachs an Muskelmasse und muskulärer Leistungsfähigkeit (anabole Effekte)
  • Verbesserung der Lebensqualität und Lebensfreude (weniger Depressionen)
  • Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit (Lernfähigkeit)
  • Prostata protektive Effekte
  • Anti-Aging-Effekte

Phytoandrogene stimulieren die Androgenausschüttung und hemmen den Androgenabbau.

Androgen Killer

Extreme Andorgen-Killer sind Xenoöstrogene – „Xeno“ bedeutet, dass es fremde Substanzen sind, die die Wirkung von Östrogen im Körper nachahmen.
Dazu gehören:

  • Bisphenol A (Auch bekannt als BPA, ist es wahrscheinlich die bekannteste von einer Gruppe von Chemikalien, die in der Produktion zur Härtung von Polycarbonat- Kunststoffen verwendet werden)
  • Parabene (Gruppe von Chemikalien – die häufigsten Formen sind methyl-, buthyl-, propyl- oder heptyl-. Alle weisen eine Affinität für Östrogen Rezeptoren auf.
  • Phthalate (Dufterfrischer, Duftkerzen aber auch andere Produkte mit dem Inhaltsstoff “Parfum” sind in Wahrheit Phthalate. Ein Wirkstoff der auch verwendet wird, um Kunststoffe flexibler zu machen.
  • Triclosan (Hauptstoff in Antibakteriellen Seifen. Triclosan hat ein Testosteron senkenden Effekt aufgrund der veränderten Aktivität in den Testikeln.)
  • Benzophenone (Gruppe von Inhaltsstoffen, die die Testosteronproduktion beeinträchtigen. Dazu zählen vor allem BP1, BP2 & BP3. Sie dienen als Stabilisatoren.)

Xenohormone

Xenohormone, also Östrogene und Androgene aus exogenen Quellen.
Der Körper produziert nicht nur selbst Östrogene und Androgene, sondern diese kommen auch exogen, z.B. in konsumierten Lebensmitteln vor. “Xenohormone” können auch Konservierungsmittel, Pestizide, Insektizide und Weichmacher sein und hemmen daher die körpereigenen Hormone.

Daher wirken viele dieser „Xenohormone“ als Östrogene, was sich auf den männlichen Organismus negativ auswirkt. Gründe für unfruchtbare Männern sind dementsprechend auf mangelnde Bewegung, schlechte Ernährung und hormonell wirksamen Umweltgifte zurück zu führen.

SLEEP - You Optimized

Aus diesem Grund haben wir SLEEP entwickelt. Das erste rein auf Studien basierende Supplement zu Förderung von (Tief-)Schlaf und Regeneration. Durch die hochkonzentrierten pflanzlichen Inhaltsstoffe wird die körpereigene Hormonproduktion auf natürliche Art unterstützt und gefördert. Das Ergebnis ist tiefer und entspannter Schlaf sowie verbesserte Regeneration und Hormonproduktion.

  • Hochdosierte Inhaltsstoffe
  • 100% Studienbasiert
  • Natürlich / Pflanzlich / Vegan
  • Premium Quality Made in Austria

Fazit

Männer sollten Pfefferminztee und Pfeffer reduzieren. Beides wirkt sich negativ auf die Androgenwerte aus. Also besser mit Chili würzen, das fördert zusätzlich auch die Fettverbrennung. Auch Citrusfrüchte, weil sie die Aromatose (die Umwandlung von Androgene in Östrogene) hemmen sind super Lebensmittel.
Man hat in einem Test 20 übergewichtigen Testpersonen 12 Wochen lang entweder 1,4 Gramm Extrakt aus Orangen, Blutorangen und Grapefruit oder ein Placebo verabreicht.

Nach vier Wochen hat sich bei der Citrusgruppe das Körperfett und durchschnittlich 5,5 und nach 12 Wochen um 15,6% reduziert. Auch die Entzündungswerte verbesserten sich.

Phytoandrogene sind auch im Bockshornklee, Brokkoli, Spinat, Kohl, Quinoa, Hafer, Hefe, Kakao, Kaffee, Beeren, Granatäpfeln, Ingwer und im Grüntee enthalten.
Besonders effektiv sind wie oben beschrieben Superfoods wie etwa Ginseng und Ashwanghanda.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Schlagwörter
Anna Hetz

Anna Hetz

Hey, mein Name ist Anna und als zertifizierte Fitness Trainerin habe ich in den letzten Jahren dutzenden Menschen mit der richtigen Ernährung und Training zu einem besseren Körper verholfen. Aktuell teile ich mein Wissen auf You Optimized und bei Fragen könnt ihr euch jederzeit gerne melden.
Die willst immer kostenlos die neusten Biohacks erfahren?

Dann trage dich einfach an und wir schicken dir unsere neuesten Erkenntnisse in Form von Artikeln, Videos oder direkten Links zu den Studien. 100% Science – 0% Bullshit.

Nach oben scrollen
Men_2.png

YO VIP CLUB

Erhalte als erster die neuesten Studien und Biohacks für mehr Gesundheit, Fitness & geistige Performance.

100% Based On Science. 0% Spam.