Haarausfall bei Maenner – Was tun? Ursachen & Mittel im Überblick beim Mann

Clemens
7. Oktober 2018

Einleitung

Haarausfall ist ein riesengroßes Thema bei jungen Männern. Es tritt teilweise schon früh in 20ern auf und setzt sich dann immer weiter fort. Viele fühlen sich verunsichert und wissen nicht was sie dagegen tun können.

Eine voll Haarpracht signalisiert Gesundheit, Männlichkeit und lässt einen jünger wirken. Jedoch leiden immer mehr Männer an den unterschiedlichsten Arten von Haarausfall.

Doch was führt zu Haarausfall und können wir Haarausfall stoppen bzw. umkehren?

Die Gründe können sehr verschieden sein und sind individuell unterschiedlich. Jedoch gibt es einige Faktoren auf die wir maßgeblich Einfluss haben.

Haarausfall beim Mann? Die Gründe

Die Ursachen sind verschieden und individuell sehr unterschiedlich jedoch gibt es gewisse Faktoren die wir unbedingt beachten müssen und auch beeinflussen können. Hier sind die Hauptgründe die dazu führen, dass die Haare bei Männern nicht mehr wachsen und es zu Haarausfall kommt.

haarausfall mann

DHT Sensibilität

DHT, kurz für Dihydrotestosteron, ist maßgeblich für die Ausbildung männlicher Geschlechtsmerkmale verantwortlich – Muskelmasse, Behaarung, tiefe Stimme – und ist somit die am stärksten wirksame Form des maskulinen Geschlechtshormons.

Es entsteht durch das Enzym, 5α-Reduktase, welches Testosteron in DHT umwandelt.

Es sorgt für eine Verkürzung der Wachstumsphase der Haare, bis die Follikel, die Wachstumsmotoren für Haare, endgültig absterben. Die Folge: Das Haar lichtet sich.

DHT ist mit einer Wahrscheinlichkeit von über 90% die Hauptursache für Haarausfall.

Diese Sensitivität ist natürlich genetisch bedingt und kann sich in unterschiedlichen Arten äußern. Manchmal beginnt der Haarausfall vorne aber er kann auch zuerst am Hinterkopf stattfinden.

Fakt ist, dass DHT mitunter einer der Hauptgründe ist.

Stress

Stress ist eine der häufigst vorkommenden Volkskrankheiten und kann über einen längeren Zeitraum ernsthafte gesundheitliche Schäden verursachen.

Wie wir schon in unserem Artikel Testosteron Steigern: Die 15 wichtigsten Faktoren erläutert haben kann Stress den Testosteronspiegel maßgeblich senken.

Das liegt daran, dass Stress unsere Cortisolwerte erhöht. Cortisol ist ein kataboles Stresshormon welches sich auch auf unsere Testosteronwerte auswirkt. Je mehr Cortisol wir im Körper haben desto geringer unsere Testosteronwerte.

Ein Mangel an Testosteron schädigt maßgeblich unsere Gesundheit und sollte vor allem bei Männern unbedingt vermieden werden. Ein Testosteronmangel führt auch nachweislich zu Haarausfall.

Der Hauptgrund weshalb Stress zu Haarausfall führt ist, dass erhöhte Cortisolwerte den Abbau von Proteinen im Körper fördert. Diese Proteine befinden sich in unseren Nägeln und Haaren. Anschließend werden diese Protein zu Zucker umgewandelt und dienen dem Körper als Energie.

Darüber hinaus erhöht Stress bzw. den Nährstoffbedarf. Wenn wir gestresst sind benötigen wir weitaus mehr B-Vitamine, Magnesium, Kalium und andere essentielle Nährstoffe. Diese sind auch notwendig um das Haarwachstum aufrecht zu erhalten. Stress kann also zu einem Nährstoffmangel führen welcher sich maßgeblich auf das Haarwachstum auswirkt.

stress mann haarausfall

Nährstoffmangel

Für die Bildung von neuen Zellen und Gewebe sind zahlreiche Nährstoffe notwendig. Darunter fallen viele Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Ultraspurenelemente.

Sowohl Haarausfall als auch die frühzeitige gräuliche Verfärbung bei bereits bestehenden Haar ist unter anderem auf einen Nährstoffmangel zurückzuführen.

Die wichtigsten Nährstoffe welche in direktem Zusammenhang mit der Haargesundheit stehen sind Zink, B-Vitamine, Kieselsäure (Silizium), Magnesium und Aminosäuren sowie essentielle Fettsäuren. Sie bilden die Bausteine für gesundes Haar und wirken sich maßgeblich auf unser Haarwachstum aus.

Es gibt zahlreiche Gründe weshalb wir einen Nährstoffmangel haben können. Meistens ist ein Mangel auf eine unzureichende Zufuhr zurück zu führen. Oftmals wird zu viel Junk Food bzw. Fast Food gegessen welches arm an Mikronährstoffen ist und uns nicht ausreichend versorgt.

Darüber hinaus kann der Bedarf überdurchschnittlich erhöht sein, sodass wir bewusst noch mehr Nährstoffe zuführen müssen. Das ist vor allem durch Stress oder täglichen Leistungssport bedingt. In beiden Fällen steigt der Bedarf stark an und wir sollten auf eine erhöhte Zufuhr achten.

Empfehlung: Greens Powder

Um die Mikronährstoffversorgung mit Sicherheit zu decken macht es auf jeden Fall Sinn ein Greens Powder bestehend aus den nährstoffreichsten Pflanzen zu nehmen.

Diese Pulver haben eine viel höhere Dichte und Konzentration an Nährstoffen und eignen sich deshalb ideal für die täglich Einnahme und Deckung unseres Bedarfs.

grünzeug pulver

Testosteron Schuld am Haarausfall?

In einer aktuellen Bevölkerungsstudie Ship-Trend in Mecklenburg-Vorpommern von 373 Männern wurde festgestellt, dass es keinen Zusammenhang zwischen zu hohen Konzentrationen der Sexualhormone Testosteron oder Androstendion und Haarausfall gibt.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5817427/

Jedoch kann ein Mangel an Testosteron sehr wohl zu Haarausfall führen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ausnahme: Steroide und Anabolika

Steroid- bzw. Anabolikakonsum führt nachweislich zu erhöhtem Haarausfall. Darüber hinaus birgt es noch zahlreiche andere gesundheitliche Risiken, weshalb wir klar davon abraten!

Das ist auch der Grund weshalb so viele Leistungssportler Haarausfall bzw. eine Glatze haben. Der Steroidmissbrauch führt dazu, dass der körpereigne Hormonhaushalt gestört wird und die Bildung von neuem Haar nicht mehr richtig funktioniert.

Haarausfall Stoppen und die richtige Behandlung

Angesichts der oben genannten Faktoren gibt es sehr wohl Dinge die wir tun können um Haarausfall zu stoppen bzw. sogar umzukehren. Bevor man zu frühe Schlüsse zieht und meint, dass Haarausfall auf die Genetik zurückzuführen ist sollte man diese Faktoren in Betracht ziehen.

Erst wenn man die genannten Aspekte beachtet und ansonsten einen sehr gesunden Lebensstil führt kann man mit Sicherheit behaupten, dass der Haarausfall auf die genetische Prädisposition zurückzuführen ist.

Hier sind die Schritte die man tätigen sollte um Haarausfall zu stoppen bzw. umzukehren.

Ernährung

Wie oben schon beschrieben ist die richtige Ernährung ein unglaublich wichtiger Faktor um Haarausfall zu verhindern bzw. sogar umzukehren. Für das Haarwachstum sind bestimmte Nährstoffe essentiell und wir sollten deshalb auf eine gesunde Ernährung achten.

Unsere Ernährung sollte primär auf vollwertigen, organischen und pflanzlichen Lebensmittel basieren. Unbiologische bzw. gespritzte (mit Pestiziden behandelte) Lebensmittel schaden nachweislich unserem Hormonsystem, welches sich auch auf unser Haarwachstum auswirkt.

gemüse

Konkret sollten wir reichlich lokales Obst und Gemüse (vor allem grünes Blattgemüse) essen. Diese versorgen uns mit einer Vielzahl an essentiellen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Zudem wirken diese Lebensmittel alkalisch und unterstützen die Aufrechterhaltung des pH-Werts unseres Blutes.

Ein saurer pH-Wert führt nachweislich zu einem erhöhten Bedarf an Mineralien.Nüsse und Samen sind auch wichtig die sie essentielle Fett- sowie Aminosäuren und Mineralien enthalten. Darunter fallen Walnüsse, Paranüsse, Chia Samen und Hanfsamen.

Der Großteil der Kalorien sollte aber durch vollwertiges Getreide und Hülsenfrüchte kommen. Darunter fällt: Brauner Reis, Quinoa, Linsen und Amaranth.

Tierische Produkte sind nicht empfehlenswert, da diese meist hormonell sehr stark belastet sind.

Nährstoffe

Gewisse Nährstoffe sollten unbedingt beachtet werden, da diese sich direkt auf das Haarwachstum auswirken. Folgende Studien hat die wichtigsten im Bezug auf Haarausfall analysiert und ausgewertet.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5315033/

Konkret fallen darunter Nährstoffe wie Vitamin D, Zink, Eisen, Selen, Silizium und vor allem Biotin. Diese sollten unbedingt gedeckt werden um die Bildung von neuem Haar optimal zu unterstützen.

Superfoods & Heilfpflanzen

Es gibt ein paar Heilpflanzen die nachweislich das Haarwachstum unterstützen und die Bildung von neuem Haar anregen können. Sie werden seit hunderten Jahren in der alternativen Naturmedizin eingesetzt und haben sich seither bewährt. Hier die wichtigsten im Überblick:

Brennnessel

Die Brennnessel ist ein wahres Superfood wenn es um die Gesundheit des Manne geht. Sie ist ein starker Aromatase Hemmer (verhindert die Umwandlung von Testosteron in Estrogen), liefert zahlreiche wichtige Nährstoffe und regt Haarwachstum an.

Einfach 2 Esslöffel Brennnesselpulver oder frische Brennnessel in den Smoothie geben.

brennessel kapseln

Bockshornklee

Bockshornklee ist eine weitere Pflanze die sich positiv auf die gesamte Gesundheit des Mannes auswirkt. Sie unterstützt die Bildung von Testosteron und regt Haarwachstum an. Die Bockshornkleesamen bekommt man überall und man kann sie einfach kochen und als Beilage essen.

Für all jene die die maximale Wirkung wollen können die Samen auch einweichen und keimen lassen. Somit kann man sie in rohem Zustand essen.

Chlorella

Die Superfoodalge ist seit wenigen Jahren in aller Munde – das zurecht. Immerhin ist sie voll gepackt mit Mikronährstoffen wie Zink, Eisen und zahlreichen B-Vitaminen. Zudem wirkt sie stark basisch und fördert Verdauung, Entgiftung und fördert das Haarwachstum.

chlorella

Sport und Bewegung

Ausreichend Sport und Bewegung sollte auf jeden Fall in einen gesunden Lebensstil integriert werden. Denn das richtige Maß an Bewegung reduziert nachweislich die Cortisolwerte und fördert die Durchblutung.

Zu hohe Cortisolwerte sind einer der Hauptfaktoren wenn es um Haarausfall geht. Eine erhöhte Durchblutung fördert wiederum den Transport von wichtigen Nährstoffen.

Idealerweise sollte gezieltes Krafttraining fester Bestandteil des Trainings sein. Es ist einer der wichtigsten Faktoren wenn es um die Bildung von Testosteron geht. Vor allem Männer die Haarausfall bedingt durch einen Testosteronmangel haben können von Krafttraining profitieren.

Meditation und Yoga

Auch wenn das jetzt für viele Männer ausgesprochen unmännlich wirkt sind Meditation und Yoga effektive Mittel um überschüssiges Cortisol abzubauen und Stress entgegen zu wirken. Lediglich 15min täglich an Meditation und oder Yoga können uns helfen unsere Stresswerte massiv zu senken und gelassener durch das Leben zu gehen.

Stress ist einer der Hauptfaktoren für Haarausfall. Das sollten wir nicht vergessen.

Kalte Duschen

Kalte Duschen können nachweislich Haarausfall stoppen. Das liegt daran, dass durch die extreme Kälte die Durchblutung der Kopfhaut stark angeregt wird. Eine verstärkte Durchblutung führt zu einer erhöhten Versorgung an Sauerstoff und anderen Nährstoffen.

Kalte Duschen können zudem unsere Immunabwehr stärken und unsere Testosteronwerte erhöhen. Es ist ein einfaches aber unglaublich effektives Mittel um unsere gesamte Gesundheit zu verbessern.

Praxiserfahrung

Wir sind alle nicht von Haarausfall betroffen jedoch sieht das in unserer Familie ganz anders. Unsere Väter hatten alle frühzeitigen Haarausfall. Aufgrund unserer gesunden Ernährung bzw. unseres gesunden Lebensstils können wir auf eine volle Haarpracht stolz sein.

Natürlich ist das individuell sehr unterschiedlich aber wir wollen nochmal betonen wie wichtig eine gesunde Ernährung und Lifestyle für den Körper ist.

Massagen

Ein weitere Möglichkeit das Haarwachstum anzuregen sind Massagen. Auch sie unterliegen dem selben Prinzip wie kalte Duschen und fördern die Durchblutung. Kopfmassagen können zudem effektiv Stress.

Zusammenfassung

Für Haarausfall gibt es verschiedene Gründe. Diese können einerseits erblich bedingt sein aber andererseits auch Lifestyle bedingt sein. Wir können die Faktoren nicht zu 100% bestimmen, denn diese sind individuell sehr unterschiedlich.

Nichts desto trotz sollten Sie definitiv auf eine gesunde Ernährung, ausreichend Sport und eine Balance im Leben (Stressmanagement achten). Das ist die Basis für einen gesunden und gut funktionierenden Körper.

In manchen Fällen kann man sogar Haarausfall stoppen und Rückgängig gemacht werden.

Produktempfehlung

Da gewisse Faktoren beeinflusst werden können geben wir auch hier eine konkrete Produktempfehlung ab. Diese bezieht sich auf die Mikronährstoffversorgung und genau dafür hat Alpha Foods eine ideal Lösung.

Es ist eine Mischung aus den nährstoffreichsten Pflanzen und beinhaltet eine Fülle an Nährstoffe welche bei einer normalen Ernährung zu kurz kommen können. Vor allem im Bezug auf die essentiellen Mineralien, Spurenelemente und Ultraspurenelemente.

grünzeug pulver

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Schlagwörter
Clemens

Clemens

Hey, mein Name ist Clemens Kohlbacher und ich Co Founder von You Optimized. Als Biohacker und Ernährungsberater habe ich über die Jahre hinweg zahlreiche Erfahrungen und Know How gesammelt. Diese teile ich in unserem Magazin gerne mit euch.
Die willst immer kostenlos die neusten Biohacks erfahren?

Dann trage dich einfach an und wir schicken dir unsere neuesten Erkenntnisse in Form von Artikeln, Videos oder direkten Links zu den Studien. 100% Science – 0% Bullshit.

Twitter Facebook Nach oben scrollen
smile2.png

sharing is caring

Wir arbeiten sehr hart daran täglich die neuesten Studien zu analysieren, zusammen zu fassen und euch kostenfrei zu bieten.

Mit einem Klick kannst du unsere Arbeit unterstützen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email