Innere Brust trainieren – Es ist möglich!

Daniele Madonia
27. April 2019

Einleitung:

Die einen haben sie die anderen nicht. Die Rede ist von der inneren Brustmuskulatur. Bei der sogenannten “Chest line” handelt es sich um die inneren Muskelfaseransätze am Brustbein Knochen. Diese sind bei dem ein oder anderen sehr eng beieinander oder werden durch einen breiten Spalt getrennt. Es gibt jedoch Möglichkeiten den Spalt zu schmälern. Mehr dazu im folgenden Artikel. Vorerst die 3 TOP beeinflussenden Faktoren für einen Spalt in der Brustmuskulatur:

1. Genetik

Die Brustmuskulatur kann in drei verschiedenen Bereiche engeteilt werden. Den oberen, mittleren und unteren Teil der Brust. Die Anatomie der Brust sieht wie folgt aus. Muskelfasern setzten an der Brustmitte an und gehen über den Brustkorb bis zum Oberarmknochen. 

Die Funktion der Brustmuskulatur ist es den Arm zur Körpermitte zu führen. Bei der sogenannten Fly Bewegung bzw. bei Drückübungen wie Bankdrücken, werden die Muskefasern kontrahiert bzw. gedehnt. Vorab nach dem Punkt Genetik zeigen wir die 2 einzigen Methoden den Brust Spalt zu schmälern.

Oft ließt man im Internet man könne durch spezielle Fly Übungen gezielt die innere Brust trainieren. Dies ist jedoch rein anatomisch leider nicht möglich. Die Muskelfasern setzten am Knochen an und man kann den Knochen nicht mit einer speziellen Übung verschieben bzw. die Muskelfaseransätze weiter zusammenführen. An dem folgenden Bild kann man sehr gut erkennen, dass ähnlich wie bei der Bauchmuskulatur die Muskelfaseransätze genetisch vorbestimmt sind.

Man kann jedoch gezielt den oberen, mittleren oder unteren Bereich der Brustmuskulatur trainieren. Indem man den Winkel der drück oder fly Übung ändert, beispielsweise Schrägbankdrücken (obere Brust), Dips (untere Brust), Flachbankdrücken (mittlere Brust) usw.

Daher ist die Form der Spaltes am Brustbein 100% Genetisch bedingt, doch kann durch 2 simple Methoden verbessert werden.

Brust-muskel-anatomie

2. Muskelmasse erhöhen

Grundsätzlich ist es möglich die innere Brust zu schließen, indem generell mehr Muskelmasse auf der Brust aufgebaut wird. Es ist daher möglich den Spalt optisch um vieles zu verbessern. Mehr Muskelmasse hebt die Fasern u.a. in der Mitte der Brust und lässt die Separation ganz anders aussehen. 

Erhöhe das Volumen deines Brusttrainings und trainiere sie 2-3 mal pro Woche. Achte bei den Übungen auf die richtige Ausführung und darauf den Muskel gut zu spüren. Viele haben ein Problem dabei den Brustmuskel aufzubauen, weil sie bei Übungen wie Bankdrücken nicht gezielt den Brustmuskel im Visier haben und die Übung aus den Armen ausführen. 

Konzentriere dich bei jeder Brustübung auf den Muskel und führe die Übung langsam und sauber aus. Des weiteren kannst du die Negativbewegungen bei Übungen wie z.B. Bankdrücken zeitlich verlängern (2-3 sek), um den Muskel noch gezielter anzusprechen. 

franco-colombo

3. Körperfett reduzieren

Eine weitere Möglichkeit den Spalt optisch zu verbessern ist es, einen Körperfettanteil bspw. unter 10% anzustreben. In diesem Bereich sollte man deine Muskelfasern, sofern du genug Muskelmasse hast viel besser erkennen und die Chest Line kommt zum Vorschein. 

Solltest du schon genügend Masse auf der Brust haben und noch immer keine Separation sehen, so ist es Empfehlenswert eine Diät zu starten. Hier empfehle ich ungefähr ein 700kcal Defizit (80kg) pro Tag, je nachdem wie viel du wiegst.

Hier kannst du deinen kcal Bedarf mit den YO-Kalorienrechner berechnen.

TOP 3 Übungen für eine massive innere Brust 

Das optimale Training ist ausschlaggebend für den maximalen Muskelaufbau. Hier eine Trainingsroutine die deine Brustmuskulatur garantiert zum wachsen bringt. Mehr Masse bedeutet, dass der Spalt schmäler wirkt und mehr von einer ästhetischen Brustmuskulatur zum Vorschein kommt. Die 3 besten Brustübungen um Masse auf der Brust aufzubauen. 

1. Langhantel Schrägbankdrücken

Durch die 45 Grad Schräglage aktivierst du die obere Brustmuskulatur extrem. Ich empfehle dir diese Übung als erste Brustübung zu absolvieren, da dein zentrales Nervensystem noch nicht von andern Übungen gereizt ist und du noch deine volle Kraft hast um die obere Brust zu trainieren. 

Diese Übung aktiviert hauptsächlich die mittlere und obere Brust. Sie ist meiner Meinung die beste Brustübung, da sich beinahe alle Athleten auf die Mittlere Brust konzentrieren und die obere ausser acht lassen. Die obere Brust massiv aufzubauen ist etwas, was nicht jedem leicht fällt und sollte daher auf jeden Fall in den Focus genommen werden. Sie ist für eine massive Brustsymmetrie essentiell für jeden Athleten. 

Schrägbank-langhantel

2. Kabelzug Flys

Anatomisch gesehen bewegt die Brustmuskulatur den Arm zur Körpermitte. Diese Übung tut genau dies. Die anatomisch gedachte Bewegung der Brustmuskluatur wird genau bei dieser Übung angesteuert. Hier kann zwar nicht so viel Gewicht wie beim Bankdrücken bewegt werden, jedoch isoliert man mit dieser Übung die Brust (bzw. sekundär die vordere Schulter) optimal. 

Somit sind weniger Muskeln daran beteiligt das Gewicht zu bewegen und die Brust nimmt mehr oder weniger das gesamte Trainingsvolumen bzw. den gesamten Trainingsreiz auf.  

kabelzug-flys

3. Langhantel Bankdrücken 

Diese Übung ist aus dem Grund so wichtig da der Athlet, sofern die Ausführung 100% sitzt, sehr viel Gewicht bewegen kann. Somit kann man den Brustmuskel einem sehr hohen Trainingsvolumen aussetzen. Das Volumen ist der wichtigste Faktor beim Muskelaufbau und somit sollte diese Übung in jedem Brusttraining ein essentieller Bestandteil sein. 

Bankdrücken-lh

7 Muskelaufbau Gesetze

Erfahre jetzt die 7 Gesetze des Muskelaufbaus (Studienbasiert!) kostenlos per E-Mail und maximiere deinen Muskelaufbau  in 7 Tagen.

Für Mehr Energie, Muskelaufbau sowie Regeneration!

Fazit:

Auch ich habe mir vor einigen Jahren öfter den Kopf darüber zerbrochen wie man den Spalt schließen bzw. ästhetischer aussehen lassen kann. Die Antwort darauf ist ganz klar, mehr Muskelmasse aufzubauen und seinen Körperfettanteil niedrig zu halten. Durch viel Muskelmasse schließt sich der Spalt zu einem großen Teil. Versuche daher nicht durch irgendwelche isolierten Brustübungen deine innere Brust zu treffen, sondern arbeite an dem, was sich in deinem Einflussbereich befindet. Geh regelmäßig ins Gym, achte auf deine Ernährung, senke deinen Körperfettanteil und ärgere dich nicht über Faktoren die du nicht zu 100% beeinflussen kannst.  Arbeite an dem möglichen und baue eine massive Brustmuskulatur auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Schlagwörter
Daniele Madonia

Daniele Madonia

Hey, mein Name ist Daniele Madonia und seit über fünf Jahren beschäftige ich mich weitreichend mit Fitness, Gesundheit, pflanzlicher Ernährung und Biohacking. Des weiteren bin Gründer von YouOptimized und wirke, durch meine Erfahrung, zu einem großen Teil, bei der Produktentwicklung mit. Ich hoffe, dass auch du mit YouOptimized das maximum aus deiner Fitness sowie deinem gesundheitlichen Potential schöpfst! Sportliche Grüße, Daniele
Die willst immer kostenlos die neusten Biohacks erfahren?

Dann trage dich einfach an und wir schicken dir unsere neuesten Erkenntnisse in Form von Artikeln, Videos oder direkten Links zu den Studien. 100% Science – 0% Bullshit.

Twitter Facebook Nach oben scrollen
smile2.png

sharing is caring

Wir arbeiten sehr hart daran täglich die neuesten Studien zu analysieren, zusammen zu fassen und euch kostenfrei zu bieten.

Mit einem Klick kannst du unsere Arbeit unterstützen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email