Creatin (Kreatin) kann unsere Testosteron Werte steigern

Clemens
8. Januar 2019

Einleitung

Kreatin ist eines der beliebtesten Supplemente im Bodybuilding und anderen Kraftsportarten. Das nicht zu unrecht, denn es ist nachweislich eines der effektivsten Supplemente wenn es darum geht die Kraftwerte zu steigern und Progression zu erzielen.

Doch neueste Studien konnten darüber hinaus belegen, dass Kreatin sogar die Testosteron Werte steigern kann.

Was ist Kreatin?

Kreatin ist ein bei Wirbeltieren vorkommender Stoff der für Energieversorgung der Zellen veranwortlich ist. Der Körper kann einen gewissen Teil in der Niere, Leber und Bauchspeicheldrüse selbst synthetisieren und es muss somit nicht von außen zugeführt werden.

Formal gesehen leitet es sich von den Aminosäuren Glycin, Arginin und Methionin ab.

Vorkommen

Kreatin kommt auch in der freien Natur in tierischen Produkten vor. Vor allem rotes Fleisch enthält größere Mengen an Kreatin.

Um jedoch auf 3-5g tägliche Einnahme an Kreatin zu kommen benötigen müssten wir kilosweise Fleisch essen. Somit sind tierische Produkte keiner realistische bzw. praktische Quelle von Kreatin.

Wirkung und Einsatz

Kreatin erhöht die ATP Speicher in der Zelle und sorgt somit für mehr Leistungsfähigkeit bei intensiven körperlichen Belastungen. Die Muskelkraft steigt und wir können mehr Leistung im Training abrufen.

Kraftsport

Kreatin wird deshalb vor allem in Kraftsportarten wie Bodybuilding und Powerlifting eingesetzt. Es ist bewährtes Mittel um schnellere Fortschritte im Bezug auf Kraft- & Muskelaufbau zu erzielen.

Kreatin und Testosteron

Neben der kraftsteigernden Wirkung von Kreatin gibt es auch erste Nachweise, dass Kreatin die Testosteronwerte steigen lässt.

Die erste Studie wurde an 20 aktiven Rugby Spielern durchgeführt. Diese nahmen 7 Tage lang 25g Kreatin mit 25g Glukose am Tag ein (Ladephase). Die Ladephase wurde gefolgt von 21 Tagen an denen jeweils 5g Kreatin mit 25g Glukose verabreicht wurde (Haltephase).

Das Ergebnis war, dass sich die Testosteronwerte zwar nicht direkt veränderten aber die DHT Werte schon nach de ersten Woche um 56% gestiegen sind. Die folgenden 14 Tage blieben diese Werte weiterhin um 40% erhöht.

In der zweiten Studie wurde 20 sportlicher Männern untersucht. Sie musste eine Woche lang einen Trainingsplan, basierend auf Krafttraining, durchführend. Eine Gruppe bekam Kreatin während die andere Gruppe nur ein Placebo verabreicht bekam.

Schon nach 7 Tagen stiegen die Testosteronwerte in der Kreatin Gruppe signifikant stärker an als in der Vergleichsgruppe. Zudem hatten sie bessere Cortisolwerte.

In der dritten Studie wurden wieder 20 Männer getestet. Alle waren Amateur Schwimmer und auch sie wurden wieder in zwei Gruppen eingeteilt, Kreatin & Placebo.

Nach 7 Tagen wurde die Schwimmzeiten gemessen und diese hatten sich in der Kreatin Gruppe verbessert. Die Zeiten hatten sich von 53 Sekunden auf 50 Sekunden verkürzt. Zudem konnte man eine Erhöhung der Testosteronwerte in der Kreatin Gruppe feststellen.

wasser

In ein weiteren Studie an welcher 33 College Football Spieler teilnahmen wurde getestet ob Kreatin und Kreatin mit Beta Alanin die Leistung sowie Hormonwerte der Athleten beinflusst. Die Athleten wurde wieder in 3 Gruppen eingeteilt (Die 3. Gruppe war Placebo) und über 10 Wochen lang getestet.

Neben der gewonnen Kraftzuwächse durch Kreatin und Kreatin mit Beta Alanin wurden auch leicht erhöhte Testosteronwerte festgestellt.

Jedoch gibt es aber auch Studien die keine bedeutende Veränderung von Testosteron feststellen konnten. Jeder sollte für sich selbst entscheiden ob er diesen Studien glauben schenkt oder nicht.

Auch wenn noch nicht alle Studien eindeutig sind ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Kreatin sich nicht nur positiv auf die Energiebereitstellung in der Zelle auswirkt sondern auch hormonelle Vorteile aufweist.

Produktempfehlung

Es gibt hunderte verschiedene Hersteller die Kreatin anbieten. Darunter unterscheiden sich wieder die Formen an Kreatin die angeboten werden. Es gibt beispielsweise Kreatin Kre Alkalyn, Kreatin Monohydrat, Kreatin HCL uvm. sodass man leicht den Überblick verliert. Im Grunde genommen ist das sicherste und am besten untersuchte Supplement Kreatin Monohydrat. Gleichzeitig ist es einer der günstigsten Formen und sehr leicht erhältlich. Alle andere Formen behaupten zwar im Bezug auf Verträglichkeit und Wirkung besser zu sein, aber dafür gibt es keinerlei wissenschaftliche Belege.

Kraftschub

Dutzende Studien konnten bereits die Wirksamkeit von Kreatin Monohydrat nachweisen und bestätigen dies. Idealerweise wählt man Kreatin Monohydrat Creapure. Creapure besitzt den höchsten Reinheitsgrad und wird von der deutschen Firma Alzchem AG hergestellt.

Das Unternehmen Profuel verkauft dieses Kreatin unter eigenem Namen wieder und überzeugt schlichtweg durch Qualität und Preis. Die Fertigung und Abfüllung findet auch in Deutschland statt und wird strengstens kontrolliert. Somit ist es ein sicheres Produkt mit hohen Qualitätsstandards.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nebenwirkungen

Bisher gibt es keine relevanten Nebenwirkungen die bei gesunden Menschen auftreten können. Lediglich Menschen die an einer Nierenschwäche leiden sollten kein Kreatin nehmen, da es diese unnötig belasten könnten.

Zusammenfassung

Kreatin ist ein unglaublich effektives Supplement zur Steigerung der Kraftwerte und hat sich bei Bodybuildern, Powerliftern und anderen Kraftsportlern schon seit Jahren sehr gut bewährt.

Zudem wirkt es sich basierend auf den neuesten Studien auch positiv auf unsere Testosteronwerte aus.

Angesichts des niedrigen Preises ist es auf jeden Fall ein sehr praktisches und wirksames Supplement. Vor allem Sportler können von der Kreatin Einnahme sehr stark profitieren.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Schlagwörter
Clemens

Clemens

Hey, mein Name ist Clemens Kohlbacher und ich Co Founder von You Optimized. Als Biohacker und Ernährungsberater habe ich über die Jahre hinweg zahlreiche Erfahrungen und Know How gesammelt. Diese teile ich in unserem Magazin gerne mit euch.
Die willst immer kostenlos die neusten Biohacks erfahren?

Dann trage dich einfach an und wir schicken dir unsere neuesten Erkenntnisse in Form von Artikeln, Videos oder direkten Links zu den Studien. 100% Science – 0% Bullshit.

Nach oben scrollen
smile2.png

sharing is caring

Wir arbeiten sehr hart daran täglich die neuesten Studien zu analysieren, zusammen zu fassen und euch kostenfrei zu bieten.

Mit einem Klick kannst du unsere Arbeit unterstützen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email