Juckbohne – Mucuna Pruriens, Wirkung & Erfahrung

Clemens
6. Januar 2019

Einleitung

Mucuna Pruriens ist über 2000 Jahre alte Heilpflanze welche ursprünglich aus China kommt. Die Wunderbohne hebt den Dopaminspiegel, reguliert Stimmungsschwankungen und die steigert die Motivation. Bekannt wurde sie vor allem durch den Einsatz in der traditionellen Indischen Medizin dem Ayurveda. Mittlerweile wird sie in großen Teilen Asiens angebaut und auch als Nahrungsmittel genutzt.

Die westliche Medizin hat sich vor allem in den letzten Jahren immer mehr für Mucuna Pruriens interessiert, da es schon die ersten wissenschaftlichen Belege für die Wirksamkeit der Pflanze gibt.

Neben den zahlreichen allgemeinen gesundheitlichen Vorteilen ist Mucuna vor allem für Männer interessiert. Denn neueste Untersuchungen konnten belegen, dass Mucuna Libido sowie Fruchtbarkeit und Pontenz fördert.

Erklärung

Mucuna pruriens, auch als „Juckbohne“ bekannt ist ein Gewächs, das der  der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler entstammt. Die Früchte sind mit Brennhaaren auf der Oberfläche versehen und werden 4 bis 13 cm hoch. Auf der Haut machen sie ihrem Namen alle Ehre, deswegen sollte der direkte Kontakt mit gemieden werden. Den Hülsen sagt man heilbringende Wirkung nach. Sie sind in den Tropen beheimatet, wo sie heute meist als Futterpflanze genutzt wird.

Gesundheitliche Vorteile

Mucuna Pruriens hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile und wird auch zurecht schon seit langer Zeit  in der indischen Alternativmedizin eingesetzt. Mittlerweile gibt es aber auch schon zahlreiche Studien die die heilende Wirkung für Folgende Probleme und Krankheiten bestätigen konnte.

Stress

Mucuna enthält von Natur aus große Mengen an L-Dopa. Diese Aminosäure ist eine Vorstufe vom Neurotransmitter Dopamin. Im Volksmund auch als Glückshormon genannt wirkt es entsprechend beruhigen und Stress abbauend. Es hilft uns zu entspannen und zu Schlafen. Durch Dopamin können wir auch mehr Schmerzen vertragen und besser mit Stress umgehen. Es ist ein unglaublich effektiv Mittel gegen Verstimmungen aller Art.

In einer Studie ging es um die Stärkung der geistigen Gesundheit und um die Frage, wie der Körper mit Stress umgeht. Hierfür wurden 120 Männer untersucht, die an psychologischem Stress litten. Sie nahmen während der Untersuchung die Juckbohne Mucuna ein und hatten ein spürbar geringeres Stressempfinden als vorher. Durch die Einnahme kam es zu einer Stimulation des antioxidativen Systems, was wiederum körperlich für eine stärkere Ausgeglichenheit sorgte.

Depressionen

Auch bei schweren psychischen Krankheiten wie Depressionen kann Mucuna helfen. Denn Dopamin ist auch ein wirksames Mittel welches depressiven Verstimmungen entgegen wirkt. Auch Depressionen können somit mit Mucuna behandelt werden.

In Kombination mit der richtigen Ernährung, ausreichend Bewegung und Schlaf sowie der Supplementation kann man Depressionen auf natürliche Art und Weise behandeln bzw. die Symptome lindern.

Hormonsteigerung

Die folgenden Hormonvorkommen im Körper lassen sich mithilfe von Mucuna  steigern:

  • Dopamin (Glückshormon)
  • endogenes Levodopa (in synthetisierter Form dient es der Behandlung von Parkinson,Chorea Huntingtonund dem Restless-Leg-Syndrom; natürlicherweise ist Levodopa ein Klebstoff der Miesmuschel, die mit dessen Hilfe an einer stabilen Oberfläche festmacht)
  • Noradrenalin (Stresshormon und Neurotransmitter)
  • Serotonin (ebenfalls ein Glückshormon)

Parkinson

Da Mucuna Pruriens zahlreiche positive Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem und die Gesundheit unseres Gehirns hat kann es auch gegen Krankheiten wie Parkinson eingesetzt werden.

Mucuna-Pruriens

Diabetes

Manche Studien konnten sogar Positive Hinweise im Bezug auf den Blutzucker feststellen. Die regulierende Wirkung könnte vor allem für Diabeter interessant sein.

Vor allem bei Diabetes Typ 2 gibt es viele Patienten die durch gewisse Pflanzenextrakte eine signifikante Verbesserung feststellen konnten und das auf natürliche Art.

Ayurveda

Schon längst wird Mucuna in der traditionellen indischen Medizin eingesetzt als Heilpflanze gegen zahlreiche Krankheiten eingesetzt. Sie findet schon seit über 2000 Jahren Verwendung in der dieser Form der alternativen Medizin und das aus gutem Grund.

Im Vergleich zu anderen Medikamenten bietet Mucuna Pruriens sehr viele Vorteile bei gleichzeitig hoher Verträglichkeit und geringen Nebenwirkungen.

Genau darauf basiert auch Ayurveda – Die Kraft der Natur nutzen um Krankheiten zu heilen.

Einsatzgebiete

  • Verbessert die Stimmung
  • Steigert die Konzentration
  • Erhöht die Energie
  • Hilft beim Muskelaufbau
  • Reguliert den Blutzuckerspiegel
  • Wirkt Ängsten entgegen
  • Lindert Parkinson
  • Fungiert als Anti-Aging Mittel
  • Treibt Wachstumshormonen an
  • Lindert das Restless-Leg-Syndrom
  • Verbessert die Fruchtbarkeit
  • Stärkt die Potenz
  • Regt die Libido an
  • Verbessert das Wohlbefinden
  • Hilft Depressionen entgegenzuwirken
  • Verbessert die Schlafqualität

Positive Wirkungen für den Mann

Insbesondere für Männer kann Mucuna Pruriens interessant sein, da sie zahlreiche positive Eigenschaften hat welche sich auf die sexuelle Gesundheit des Mannes auswirken.

Wie bei vielen anderen Naturheilmitteln ist die Wirkung sehr unterschiedlich aber die bisherigen Studien konnten schon eindeutige Ergebnisse liefern.

Libido

Wie schon oben beschrieben steigert Mucuna das Glücksgefühl. Das liegt daran, dass die Dopamin Produktion auf natürliche Art und Weise unterstützt wird. Das hat unter anderem zur Folge, dass auch die sexuelle Lust steigt.

Denn glückliche Männer sind in der Regel mehr an Sex interessiert als unglückliche oder sogar depressive Männer.

Mucuna Pruriens ist somit ein natürliche Stimmungsaufheller und Libido Booster.

Potenz und Fruchtbarkeit

In zahlreiche Studien konnte bereits die positive Wirkung von Mucuna auf die Fruchtbarkeit von Männern bewiesen. Vor allem Männer die an Unfruchtbarkeit leiden können Ihre Spermienqualität und Fruchtbarkeit durch Mucuna steigern.

Folgende Studie liefert eindeutige Belege dafür. Untersucht wurden 60 Männer welche aufgrund von psychologischen Stress an Unfruchtbarkeit litten. Daraufhin hat man diesen Männern während der Studie 5g Mucuna täglich oral verabreicht. Nach 3 Monaten kam dann das erstaunliche Ergebnis.

Die Stress Level hatten sich gesenkt und die allgemeine Spermienqualität signifikant verbessert. In der ersten Abbildung wird der Anstieg des Spermienvolumens nach Gabe von Mucuna Pruriens verdeutlicht.

Potenz-Mucuna

Auch die Beweglichkeit und Konzentration der Spermien nahm stark zu und erhöhte somit die gesamte Fruchtbarkeit der Teilnehmer.

potenz-Mucuna-Pruriens

Testosteron

Männer die an niedrigen Testosteronwerten leiden können unter anderem auch von Mucuna profitieren. Denn die Pflanze wirkt hormonell ausgleichend und kann die körpereigene Produktion stärken.

In Kombination mit einer gesunden Lebensweise in Form von einer vollwertigen Ernährung, richtigem Training und ausreichend Schlaf kann man mit Mucuna Pruriens seine Testosteronwerte auch natürliche Art und Weise steigern.

Produktempfehlung

Um die volle Wirkung aus Pflanzenextrakten wie Mucuna Pruriens zu ziehen ist es wichtig, dass man beim Kauf auf gewisse Dinge achtet.

Das wichtigste ist definitiv die Qualität. Man sollte darauf achten, dass Mucuna Pruriens in biologischer Qualität angebaut und auf den Einsatz von künstlichen Pestiziden verzichtet wird. Somit ist auch die Qualität der Pflanze viel höher.

Zudem sollte die Verarbeitung weitgehend unter 42 Grad also in Rohkostqualität statt finden. Damit bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe und Enzyme enthalten.

Da es auf Amazon aktuell nicht erlaubt ist Mucuna Pruriens zu kaufen haben wir ein weiteres Produkt verlinkt welches auf den potenten Pflanzenextrakten Maca, Tribulus Terrestris und Ginseng basiert. Auch sie fördern nachweislich Libido, Potenz und die allgemeine sexuelle Gesundheit des Mannes.

voluptatum

Zusammenfassung

Mucuna Pruriens ist wahres Superfood und findet nicht ohne Grund schon langer Zeit Anwendung in der Alternativmedizin. Mittlerweile gibt es immer mehr Studien die die Wirkung dieser Wunderpflanze belegen.

Die Einsatzgebiete von Mucuna sind sehr breit gefächert. Grundsätzlich ist wirkungsvoll gegen zahlreiche Erkrankungen die im Zusammenhang mit dem zentralen Nervensystem stehen. Darunter fallen beispielsweise Parkinson und Alzheimer. Aber auch Diabetiker können von der Pflanze profitieren.

Für Männern ist diese Pflanze insbesondere interessant, da sie nachweislich den die Spermienqualität sowie Quantität erhöht. In zahlreichen Untersuchen konnte festgestellt werden, dass sich die Beweglichkeit der Spermien signifikant verbessert und somit die Fruchtbarkeit der Teilnehmer steigt.

In gewissen Untersuchen konnte sogar eine Verbesserung der Testosteronwerte festgestellt werden. Da dies Studienlage aber noch zu schwach ist um eindeutige Schlüsse zu ziehen sind wir gespannt was die Zukunft bringt.

Studien

1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17622977

2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18955292

3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21914541

4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15548480

5. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18955292

6. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21459537

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Clemens

Clemens

Hole dir jetzt die YOU OPTIMIZED Biohacking Bible

Einfach E-Mail eintragen und los starten.