Whey Protein & Kreatin mischen bzw. gleichzeitig einnehmen?

Clemens
6. April 2019

Einleitung

Whey Protein ist mit Abstand das beliebteste Supplement für Kraftsportler am Markt. Nahezu jeder kennt es und hat zumindest schon einmal probiert. Man kann es mittlerweile sogar in konventionellen Supermärkten kaufen und leicht erhältlich.

Kreatin (Creatin) folgt dicht dahinter, denn zahlreiche Studien konnten die Wirksamkeit im Bezug auf Kraftsteigerung und allgemeine Leistungszuwächse bestätigen.

Doch sollte man Whey Protein und Creatin mischen bzw. gleichzeitig einnehmen? Wir klären auf.

Whey Protein mit Creatin mischen

Um die Antwort auf die Frage auf den Punkt zu bringen: Es ist absolut legitim Creatin mit Whey Protein zu mischen und beides zusammen einzunehmen. Das liegt daran, dass beide Substanzen komplett unterschiedlich vom Körper aufgenommen werden und nicht auf irgendeine Art und Weise miteinander negativ interferieren können.

Somit ist es egal ob man Whey Protein mit Creatin mischt oder beide Supplements extra zu sich nicht. Man kann ohne weiteres beide Pulver gleichzeitig in einem Shake abmischen und trinken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZWxlbWVudG9yLXZpZGVvLWlmcmFtZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvay1oblgyR1UyeUk/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmYW1wO3N0YXJ0JmFtcDtlbmQmYW1wO3dtb2RlPW9wYXF1ZSZhbXA7bG9vcD0wJmFtcDtjb250cm9scz0xJmFtcDttdXRlPTAmYW1wO3JlbD0wJmFtcDttb2Rlc3RicmFuZGluZz0wIj48L2lmcmFtZT4=

Potentielle Vorteile

Darüber hinaus gibt es noch potentielle Vorteile bei gleichzeitiger Einnahme von Whey Protein und Creatin.

  • Man spart Zeit und Aufwand 
  • Vermeintlich bessere Aufnahme der Zellen durch Insulinausstoß aufgrund von Whey Protein
  • Optimale Regeneration nach dem Training – Sowohl Protein als auch Creatin wird nach dem Training benötigt

Potentielle Nachteile

Es gib einen wesentlichen Nachteil der entstehen könnte wenn man beide Substanzen miteinander mischt und das betrifft jeweils:
  • Geschmack – Grundsätzlich sollte Creatin geschmacksneutral sein aber es gibt auch negative Ausnahmen
  • Konsistenz – Billiges Creatin löst sich sehr schlecht und kann sandig werden oder stark verklumpen.

Einnahmempfehlung

Grundssätzlich macht es Sinn beide Supplements sowohl Creatin als auch Whey Protein nach dem Training zu konsumieren, da der Körper zu diesem Zeitpunkt die meisten Nährstoffe benötigt. Das liegt daran, dass während dem Training kleine Muskelfaserrisse entstehen (Mikrotrauma) und der Körper diese anschließend reparieren muss. Dazu wird Portein bzw. einzelne Aminsosäuren benötigt.

Creatin kann auch vor dem Training eingenommen werden aber da die Speicher während dem Training geleert werden macht es auch hier Sinn diese nach dem Training wieder aufzufüllen. Somit empfiehlt sich gemeinsame Einnahem nach dem Training für Whey Protein und Creatin.

Produktempfehlung: Whey Protein & Creatin

Um das Optimum aus der Supplementation rauszuholen und etwaige Nachteile zu verhindern empfehlen wir nachfolgende Produkte. Nach wir bereits hunderte Produkte verschiedenster Hersteller getestet und verglichen haben können wir die vollste Empfehlung für diese Produkte aussprechen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Clemens

Clemens

Hey, mein Name ist Clemens Kohlbacher und ich Co Founder von You Optimized. Als Biohacker und Ernährungsberater habe ich über die Jahre hinweg zahlreiche Erfahrungen und Know How gesammelt. Diese teile ich in unserem Magazin gerne mit euch.

Die TOP 10 Biohacks von
Wim Hof, Dave Asprey, Aubrey Marcus. & Co für mehr Power im Leben.

Einfach E-Mail eintragen und Performance steigern